Skip to main content

Parteien in Deutschland

Produktdetails

Die GRÜNEN einst und jetzt: Satiren, heitere Verse und Kurzgeschichten

Bücher

Die GRÜNEN einst und jetzt: Satiren, heitere Verse und Kurzgeschichten

3,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. VersandZuletzt aktualisiert am: 24. Februar 2020 22:50

Mit „Die GRÜNEN einst und jetzt“ und „Olivgrüne Lügen oder Das exemplarische Quartett“ stehen zwei Satiren am Anfang des Buches, die den Verrat eines einst hoffnungsvollen Projektes thematisieren. Als ein weiteres Thema folgt der Aufstieg eines kleinen, blassen Pfäffleins, das zunächst mit den „staatlichen Organen“, insbesondere Schlapphüten, eines wenig später untergegangenen Staates kollaborierte, um persönliche Vergünstigungen zu erlangen, dann aber in der sogenannten Wendezeit sich äußerst wendig zeigte und blitzschnell zum „Bürgerrevolutionär“ und „Liebhaber der Freiheit“ mutierte, und Jahre später gar in das höchste Amt des Staates gelangte und mit „Nie wieder Zurückhaltung!“ eine viel beachtete Kriegsrede hielt. Neben diesen und anderen versfüßigen Satiren enthält das vorliegende Buch kurzweilige Kurzgeschichten und heitere Reimgedichte, wie etwa „Die Taube Inge“ und „Der verliebte Elefant“.

Über den Autor:
Thomas Fricke lebt in Berlin. Nach dem Studium der Germanistik und der Geschichte von 1984 bis 1989 in Jena und einem Forschungsstudium arbeitete er als Historiker, Journalist und Sozialarbeiter. Der Autor veröffentlichte 1990 mit der „Ballade vom Herrn Wende-Hals“ erstmals eines seiner Gedichte. Seither schreibt und publiziert er sowohl satirische als auch heitere Gedichte, meist in Reimform, und Kurzgeschichten. Das Buch „Die GRÜNEN einst und jetzt“ enthält eine Auswahl der pointierten und humorvollen Texte.


3,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. VersandZuletzt aktualisiert am: 24. Februar 2020 22:50