Skip to main content

Parteien in Deutschland

Produktdetails

Die letzte Volkspartei: Angela Merkel und die Modernisierung der CDU

Bücher

Die letzte Volkspartei: Angela Merkel und die Modernisierung der CDU

23,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. VersandZuletzt aktualisiert am: 7. April 2020 16:04

Die CDU, die größte Volkspartei Deutschlands, ist dabei, sich neu zu erfinden. Nach dem Untergang des Kommunismus und dem Abtritt der Achtundsechziger kam der Partei der Kitt abhanden. Angela Merkel steht vor der Aufgabe, ihre Partei im Wahlkampf in ausreichendem Abstand von der SPD zu positionieren, ohne reaktionär zu wirken. Ob ihr das gelingen kann, dem geht dieses Buch nach.

Der CDU fiel von jeher die Aufgabe zu, an den großen Wegscheiden der Bundesrepublik – von der Westbindung bis zum Euro – das Neue als das immer schon Richtige zu integrieren. So ist es auch jetzt wieder: berufstätige Frauen, mobile Alte, aufstrebende Migranten und eine globalisierungsfeste Wirtschaftspolitik müssen den vielen Milieus der CDU schmackhaft gemacht werden, ohne zu befremden. All das vollzieht sich nicht einfach über einen Linksruck der CDU, wie derzeit behauptet wird. Mit dem klassischen Konservatismus geht es jedoch auch nicht weiter. Mariam Lau sieht die Partei auf einem Weg der Modernisierung hin zu einem großstädtischen Rationalismus.

In ihrem Buch schaut sich die Autorin das Personal der CDU und markante Landesverbände ganz genau an und sondiert auf zahlreichen Ortsterminen die Stimmung in der Partei. In ihren präzisen Beobachtungen analysiert Mariam Lau, ob die CDU die programmatische Kraft hat, ihre notwendige Neuerfindung politisch erfolgreich umzusetzen.

Pressestimmen:
»Unbedingt lesen!« (Entscheidung)
»In diesem flott lesbaren und gut aufbereiteten Band werden das Personal der CDU und die wichtigsten Landesverbände kritisch durchleuchtet.« (Rheinischer Merkur)
»Lau versteht es, die mit der Modernisierung einhergehenden Brüche und Differenzen in der Partei treffend darzustellen.« (ZPol)
»Mariam Laus Buch ist absolut lesenswert. Sie hat einen leserfreundlichen, flotten Schreibstil, der Dinge klar und einfach auf den Punkt bringt.« (Civis mit Sonde, Nr.2/09)

Über den Autor und weitere Mitwirkende:
Mariam Lau, geboren 1962 in Teheran als Tochter des Publizisten Bahman Nirumand, war mehrere Jahre Redakteurin der taz. Heute ist sie Chefkorrespondentin im Parlamentsbüro der Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Berlin.


23,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. VersandZuletzt aktualisiert am: 7. April 2020 16:04